Niedersachsen klar Logo

21.-23. Juni: Magic of the Hands

21.-23. Juni: Magic of the Hands   Bildrechte: www.theaterformen.de

Während des Festivals Theaterformen werden Vorstellungen mit Audiodeskription angeboten – und zwar bei Magic of the Hands von der britischen Künstlerin Jo Bannon, die selbst aus sehbehinderter Perspektive arbeitet. Die Performance zeigt auf höchst vergnügliche Weise, wie sich blinde und sehbehinderte Menschen mit anderen Sinnen als dem Sehen in der Welt zurechtzufinden.

Die Vorstellungen finden von Freitag, 21. Juni bis Sonntag, 23. Juni im Louis-Spohr-Saal im Großen Haus des Staatstheaters Braunschweig statt. Eine Vorstellung dauert eine Stunde, Einlass ist alle 15 Minuten. Es handelt sich um eine Performance für jeweils fünf Zuschauer*innen.


Hier ein Auszug von der Internetseite „Theaterformen.de“ zu der Veranstaltung und der Link mit weiteren Informationen:

https://www.theaterformen.de/programm/magic-of-the-hands


Liebes Publikum,

das Festival Theaterformen zeigt Theater, Tanz und Performances aus der ganzen Welt. 2024 findet das Festival vom 13. – 23. Juni in Braunschweig statt.

Wir möchten das Festival Theaterformen für möglichst viele Menschen zugänglich machen. Darum bieten wir eine Audiodeskription für die Vorstellungen von Magic of the Hands von der britischen Künstlerin Jo Bannon an.

Magic of the Hands ist eine taktile Installation für neugierige Finger und skeptische Augen. Jo Bannon öffnet einen Zauberkasten voller Taschenspieler*innentricks und zeigt, wie sich blinde und sehbehinderte Menschen mit anderen Sinnen als dem Sehen in der Welt zurechtzufinden. Wir sind auf höchst vergnügliche Weise dazu eingeladen, dem Unsichtbaren einen Vertrauensvorschuss zu geben und unsere Hände unter einen Samtvorhang zu schieben. Dahinter warten unbekannte Objekte, Materialien und Stoffe darauf, ertastet zu werden. Eine Stimme leitet unsere Hände beim Berühren und Erforschen an, während der ASMR-Sound der Gegenstände unsere Haut zum Kribbeln bringt. In Magic of the Hands sehen wir durch Klang, Berührung und Beschreibung und erleben eine Performance, bei der wir unseren Augen (und Ohren) nicht trauen sollten …

Die Vorstellungen finden am Freitag, 21. Juni ab 18 Uhr sowie am Samstag, 22. und Sonntag, 23. Juni ab 14 Uhr im Louis-Spohr-Saal im Großen Haus des Staatstheaters Braunschweig statt. Eine Vorstellung dauert eine Stunde, Einlass ist alle 15 Minuten.

Für folgende Vorstellungen kann eine Audiodeskription gebucht werden:

  • am Freitag, 21. Juni zwischen 19 und 21 Uhr
  • am Samstag, 22. Juni zwischen 15 und 17 Uhr
  • am Sonntag, 23. Juni zwischen 15 und 17 Uhr


Wir bitten um Anmeldung für die Audiodeskription nach dem Ticketkauf. Das geht telefonisch unter der Nummer +49 176 587 685 11 oder per Mail an barrierefreiheit@theaterformen.de.


Tickets für die Vorstellungen gibt es beim Kartenservice des Staatstheaters


Die Mitnahme von Blindenführhunden ist selbstverständlich gestattet.
Auch hier bitten wir um Anmeldung beim Kartenkauf.

Wir freuen uns auf Sie und euch!


zurück Juni 2024 vor
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 01 02
23 03 04 05 06 07 08 09
24 10 11 12 13 14 15 16
25 17 18 19 20 21 22 23
26 24 25 26 27 28 29 30
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln