Niedersachen klar Logo

Arbeitsplatz in der Personalsachbearbeitung im Landesbildungszentrum für Blinde

Im Landesbildungszentrum für Blinde ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein nach

Personalsachbearbeitung - Entgeltgruppe 11 TV-L

bewerteter unbefristeter Arbeitsplatz in der Personalsachbearbeitung zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der Qualifikation und der Berufserfahrung nach dem TV-L.

Das Landesbildungszentrum für Blinde in Hannover (LBZB) nimmt als überregionales
Förderzentrum die Beschulung, Frühförderung sowie Erziehung, Betreuung und Rehabilitation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Blindheit oder hochgradiger
Sehbeeinträchtigung wahr. Der Einzugsbereich des Landesbildungszentrums ist
das Land Niedersachsen.

Sie können sich bewerben, wenn Sie über die Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung „Allgemeine Dienste“ verfügen, die durch den erfolgreichen Abschluss – Bachelorgrad oder Diplom (FH) – in einem Studiengang „Allgemeine Verwaltung“, Öffentliche Verwaltung“ oder vergleichbar erworben wurde, Sie die Verwaltungsprüfung II erfolgreich absolviert haben, Sie das erste juristische Staatsexamen oder Sie die Verwaltungsprüfung II erfolgreich abgeschlossen haben.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung der ganzheitlichen Personalangelegenheiten für die Beamtinnen und Beamten sowie Tarifbeschäftigten einschließlich der Lehrkräfte
  • Bearbeitung aller Angelegenheiten zum Freiwilligendienst (BFD/FSJ)
  • Eigenverantwortliche Stellenbewirtschaftung und Personalplanung
  • Selbständige Durchführung von Stellenausschreibungsverfahren
  • Arbeitsplatz- und Dienstpostenbewertungen
  • Beratung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LBZB in allen personellen Angelegenheiten

Ihr Profil:

Für die erfolgreiche Wahrnehmung des Arbeitsplatzes bringen Sie möglichst folgende fachliche Kompetenzen mit:

  • Fundierte Kenntnisse im Bereich des Beamten- und des Laufbahnrechts sowie des Arbeits- und Tarifrechts einschließlich der Entgeltordnung
  • Kenntnisse der beamtenrechtlichen Neben- und Teilgebiete (z.B. NBesG, NBeamtVG) sowie des allgemeinen Verwaltungsrechts
  • Kenntnisse der arbeitsrechtlichen Nebengebiete (z.B. TzBfG, KSchG, MuSchuG)
  • Kenntnisse zu den Regelungen im Bereich der Freiwilligendienste
  • Kenntnisse zu den Regelungen im Bereich des Schwerbehindertenrechts

Unverzichtbar ist die Bereitschaft, sich fehlende Fachkompetenzen anzueignen und an entsprechenden Fortbildungen teilzunehmen.

Darüber hinaus wünschen wir uns folgende persönliche Kompetenzen:

  • Gute Organisationsfähigkeit und Arbeitsplanung
  • Ein ausgeprägtes Rechtsverständnis
  • Ein überdurchschnittliches Maß an Eigeninitiative, Selbständigkeit und Engagement
  • Ausgeprägtes analytisch-konzeptionelles Denk- und Urteilsvermögen
  • Hohe Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • Sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen

Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet.

Das Landesbildungszentrum für Blinde strebt an, in allen Bereichen und Positionen
eine Unterrepräsentanz i. S. des NGG abzubauen.

Bewerbungen von Personen mit Beeinträchtigungen werden bei gleicher Eignung,
Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften
bevorzugt berücksichtigt. Eine Beeinträchtigung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung
Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 24.06.2022 an das

Landesbildungszentrum für Blinde

Bleekstraße 22
30559 Hannover.

Für Sie ansprechbar ist Frau Feger, Tel.: 0511/5247- 219, E-Mail: Anna-Lara.Feger@LBZB-H.Niedersachsen.de.

Bewerbungen von Personen aus dem öffentlichen Dienst übersenden bitte zusätzlich
die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte inkl. Kontaktdaten
Ihrer Personalstelle.

Hinweise für Online-Bewerbungen:

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: poststelle@lbzb-h.niedersachsen.de

Beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärungen.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.


Sie finden diese unter:

https://www.lbzb.niedersachsen.de/startseite/wir_uber_uns/impressum_datenschutz/impressum-datenschutz-151374.html

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln