Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung

Im Landesbildungszentrum für Blinde Hannover ist ab sofort ein Arbeitsplatz als

Beikoch oder Beiköchin (m/w/d)

(Entgeltgruppe 3 TV-L)

befristet bis zum 31.07.2023 zu besetzen.

Für das Arbeitsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Das Landesbildungszentrum für Blinde in Hannover (LBZB) nimmt als überregionales Förderzentrum die Beschulung, Frühförderung sowie Erziehung, Betreuung und Rehabilitation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Blindheit oder hochgradiger Sehbeeinträchtigung wahr. Der Einzugsbereich des Landesbildungszentrums ist das Land Niedersachsen.


Ihre Aufgaben:

  • Vor- und Zubereitung von Speisen für ca. 200 Personen
  • Unterstützung der Küchenleitung bei allen anfallenden Arbeiten
  • Bestellungen und Warenannahme im Vertretungsfall
  • Ausgabe von Speisen
  • Reinigung des Geschirrs, der Hilfsmittel, des Küchenbereichs und der Nebenräume
  • Umgang mit technischen Maschinen wie Geschirrspüler, Kaffeemaschine, etc.
  • Überwachung und Einhaltung der Hygienevorschriften nach HACCP-Konzept

Ferner kann bedarfsorientiert auch ein Einsatz in den verschiedenen Aufgabengebieten des Wirtschaftsbüros (z. B. in der Reinigung) erfolgen.


Ihr Profil:

  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Beikoch oder zur Beiköchin oder gleichwertige berufliche Erfahrungen
  • Sie sind zuverlässig, engagiert, gründlich und haben eine eigenständige Arbeitsweise
  • Sie sind bereit zur Mitarbeit in anderen Arbeitsfeldern
  • Sie sind teamfähig, belastbar, kreativ und flexibel
  • Sie sind 2-fach gegen Masern geimpft
  • Sie haben keine Einträge im Führungszeugnis.

Darüber hinaus werden gute Deutschkenntnisse vorausgesetzt. Erfahrungen in einer Großküche sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.


Wir bieten:

  • vielfältige Aufgaben
  • einen zukunftssicheren Arbeitsplat
  • moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
  • fachliche Weiterbildung
  • betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung
  • tarifgerechte Eingruppierung nach TV-L
  • der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet

Das Landesbildungszentrum für Blinde strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz abzubauen. Für unser Kollegium legen wir großen Wert auf eine vielfältige und gleichberechtigte Zusammensetzung mit Menschen aller Identitäten.

Bewerbende mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt be­rücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir Sie, uns bereits in Ihrem Bewerbungs­schreiben einen entsprechenden Hinweis auf Ihre Schwerbehinderung/Gleichstellung zu ge­ben.

Gerne können Sie sich bei Fragen auch vorab an unsere Schwerbehindertenvertretung wenden.

Kontakt: Schwerbehindertenvertretung@LBZB-H.Niedersachsen.de


Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 13.01.2023 an das

Landesbildungszentrum für Blinde
Bleekstr. 22
30559 Hannover

Email: poststelle@lbzb-h.niedersachsen.de

Internet-Adresse: www.lbzb.de


Für Sie ansprechbar ist Frau Roßbach unter Tel.: 0511/5247- 220 oder per E-Mail an:

mandy.rossbach@lbzb-h.niedersachsen.de.

Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst übersenden bitte zusätzlich die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte inkl. Kontaktdaten Ihrer Personalstelle.

Während des Auswahlverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Näheres zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter ds.lbzb.de.

zurück Januar 2023 vor
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
52 01
01 02 03 04 05 06 07 08
02 09 10 11 12 13 14 15
03 16 17 18 19 20 21 22
04 23 24 25 26 27 28 29
05 30 31

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Frau Mandy Roßbach

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln