Niedersachen klar Logo

Freizeit- und Kulturangebote für Jugendliche und junge Erwachsene

Die Landeshauptstadt Hannover bietet vielfältige Möglichkeiten die Freizeit zu gestalten: Kino, Theater, Museen, Konzerte und Einkaufszentren sind für jeden schnell erreichbar.

Gute Verkehrsanbindungen mit dem Bus, mit S- und U-Bahn in den Stadtkern sowie andere Stadtteile Hannovers sind vorhanden. Je nach Mobilität und Selbstständigkeit können Schülerinnen und Schüler, Umschülerinnen und Umschüler und Auszubildende die Angebote der Stadt nutzen.

Unsere Einrichtung grenzt direkt an Hannovers Stadtwald, die Eilenriede.

Die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Internate können auch in Ihrer Freizeit unser Sportzentrum nutzen. Das Angebot umfasst Judo, Fußball, Tor-/Goalball, Fitness- und Krafttraining, Kegeln, Schwimmen, Aerobic und verschiedene Sportarten.

Ein gruppenübergreifender Treffpunkt ist der zentral gelegene Freizeitraum mit Billard und Kicker, sowie einer Vielzahl von Brettspielen.

In allen Internatsgruppen besteht ein kostenloser W-LAN Anschluss.

Ein inklusiver Ruderverein bietet an das Rudern zu erlernen und gemeinsam mit sehenden Menschen auszuüben. Gerudert wird auf dem Maschsee, einem künstlich angelegten See mitten im Zentrum Hannovers.

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Detlef Knauer

Landesbildungszentrum für Blinde
Leiter des Erziehungsdienstes
Bleekstr. 22
30559 Hannover
Tel: 0511/5247-246
Fax: 0511 5247-349

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln