Niedersachen klar Logo

Welche beruflichen Bildungsmöglichkeiten haben Sie am Landesbildungszentrum für Blinde?

Das Landesbildungszentrum für Blinde versteht sich als Beratungsstelle für alle Fragen hinsichtlich der Berufsbildungsmöglichkeiten für blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen. Individuelle Termine nach vorheriger Absprache sind jederzeit möglich.

Vollzeitschulen

Ohne Hauptschulabschluss

Mit Hauptschulabschluss

Berufsfindung und Qualifizierung für eine Ausbildung oder eine berufliche Tätigkeit

Nach Erfüllung der Schulpflicht ohne berufliche Erstausbildung

Berufliche Ausbildung

Büroberufe

Hauswirtschaftliche Berufe

Module zur weiteren beruflichen Qualifizierung

  • Modul: Europäischer Computerführerschein
  • Modul: Bewerbungstraining
  • Modul: EDV für Einsteiger
  • Modul: KMK-Fremdsprachenzertifikat
  • Modul: JobAktiv
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Frau Anja Scharnhorst

Koordinatorin der Beruflichen Bildung
Bleekstr. 22
30559 Hannover
Tel: 0511 5247-250

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln