Niedersachen klar Logo

Schule und Beruf

Bildrechte: Creite & Herrmann

LaTeX to go als Mathematikschrift

für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen (ohne Installation, ohne Einrichtung, für jedermann) Alexander CREITE und Reiner HERRMANN Landesbildungszentrum für Blinde, Hannover Blinde und sehbeeinträchtigte Menschen können mathematische Konstrukte unter Einsatzvon LaTeX-Schreibweisen problemlos mehr

Bilder für das LBZB Bildrechte: Sabine Dochow

Förderschule Schwerpunkt Sehen (Blinde)

In der Förderschule wird nach den Richtlinien der Grund- und Hauptschulen und der Förderschule Schwerpunkt Lernen des Landes Niedersachsen unterrichtet. In den Schuljahrgängen 1. - 10. bestehen die Klassen aus höchstens 8 Schülern. mehr

Bilder für das LBZB Bildrechte: Sabine Dochow

Förderschule Schwerpunkt Sehen (Blinde) und Geistige Entwicklung

In der Förderschule Schwerpunkt Sehen (Blinde) und Geistige Entwicklung werden Kinder und Jugendliche unterrichtet, die neben ihrer Sehschädigung in ihrer geistigen Entwicklung beeinträchtigt sind. mehr

Schüler Bildrechte: Pixabay

Mobiler Dienst am Landesbildungszentrum für Blinde

Schülerinnen und Schüler mit hochgradiger Sehbehinderung oder Blindheit können an allgemeinbildenden Schulen wohnortnah mit gleichen oder unterschiedlichen Leistungsanforderungen inklusiv beschult werden. mehr

Zeichnung von einem blinden Männchen Bildrechte: Pixabay

Behinderungsbedingt erforderliche Grundausbildung (vorher BTG) am Landesbildungszentrum für Blinde Hannover

Diese Rehabilitationsmaßnahme richtet sich an Personen, deren Sehvermögen sich durch Krankheit oder Unfall so sehr reduziert hat, dass die Nutzung gewohnter Kulturtechniken (Lesen, Schreiben, Mobilität, lebenspraktische Fertigkeiten) nicht oder nur noch eingeschränkt möglich ist. mehr

Bilder für das LBZB Bildrechte: Sabine Dochow

Welche beruflichen Bildungsmöglichkeiten haben Sie am Landesbildungszentrum für Blinde?

Das Landesbildungszentrum für Blinde versteht sich als Beratungsstelle für alle Fragen hinsichtlich der Berufsbildungsmöglichkeiten für blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen. Individuelle Termine nach vorheriger Absprache sind jederzeit möglich. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln