Niedersachen klar Logo

Förderschule Schwerpunkt Sehen (Blinde) und Geistige Entwicklung

Einleitende Worte Pädagogisches Konzept Tagesstruktur am Landesbildungszentrum für Blinde Orientierung & Mobilität (O&M) - vernetzt im Unterricht Interdisziplinäre Zusammenarbeit Therapie und Unterricht Übernachtungsfeste, Klassenfahrten & Co. Jahreszeitenfeste Chor Konzerte und Workshops Snoezelen Hausunterricht Tag der offenen Tür Förderschule Schwerpunkt Sehen (Blinde) und Geistige Entwicklung In der Förderschule Schwerpunkt Sehen (Blinde) und Geistige Entwicklung werden Kinder und Jugendliche unterrichtet, die neben ihrer Sehschädigung in ihrer geistigen Entwicklung beeinträchtigt sind. Oftmals bestehen weitere, die gesamte Entwicklung beeinflussende Schädigungen, z. B. im körperlichen oder sprachlichen Bereich, die ein auf die jeweils individuellen Lernvoraussetzungen abgestimmtes Förderkonzept nötig machen.
Logo Kopf vom LBZB

Einleitende Worte

Liebe Besucherin, lieber Besucher, schön, dass Sie sich für unsere Arbeit an der Schule mit dem Schwerpunkt Sehen (Blinde) und Geistige Entwicklung interessieren! mehr

Pädagogische Konzepte

Pädagogische Grundsätze der Abteilung Sehen (Blinde) und Geistige Entwicklung des Landesbildungszentrums für Blinde in Hannover mehr

Tagesstruktur am Landesbildungszentrum für Blinde

Tagesstruktur am Landesbildungszentrum für Blinde in Hannover Förderschule Sehen (Blinde) und Geistige Entwicklung mehr

Orientierung & Mobilität

Sich in seiner näheren Umgebung orientieren zu können, ist eine wesentliche Voraussetzung um in alltäglichen Situationen und Herausforderungen selbstständig handeln zu können. Deshalb sind Prinzipien von Orientierung & Mobilität durchgängig im Schulalltag des LBZB verankert ... mehr

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Ein regelmäßiger Austausch zwischen den Mitarbeiter*innen aus Schule, Internaten sowie Therapeut*innen und Fachleuten findet individuell für jeden Schüler und jede Schülerin statt. Diese intensive Zusammenarbeit aller Beteiligten bildet eine wichtige Voraussetzung für die Förderung ... mehr

Therapie und Unterricht

Die unterschiedlichen Förder- bzw. Unterstützungsbedarfe unserer Schüler*innen erfordern eine umfassende individuelle Förderung auf der Basis einer stetig aktualisierten Diagnostik. Dazu gehören auch einzeltherapeutische Maßnahmen, die mit der unterrichtlichen Förderung eng verzahnt sind. mehr

Übernachtungsfeste, Klassenfahrten & Co.

Übernachtungsfeste und Klassenfahrten sind wichtige und ganz besondere Möglichkeiten, vielfältige Erfahrungen außerhalb des regulären Unterrichts zu machen. Abhängig von den jeweils individuellen Bedarfen und Wünschen und in enger Absprache mit den Eltern bzw. Sorgeberechtigten, können und werden... mehr

Jahreszeitenfeste

Das Schulleben wird durch jahreszeitliche Feste strukturiert. Sie bieten vielen Schülerinnen und Schülern Orientierung im Jahresablauf. Jeder Schüler/jede Schülerin hat die Möglichkeit zur Programmgestaltung beizutragen. Neben individuellen Beiträgen sorgen gemeinsames Singen und Tanzen für ein... mehr

Chor

Der Chor ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Stundenplans. Teilnehmen können alle interessierten Schüler*innen jeder Jahrgangsstufe, frei nach dem Motto „Dabeisein ist alles“. mehr

Konzerte und Workshops

Regelmäßig besuchen uns u.a. junge Künstler*innen der Yehudi-Menuhin-Stiftung „Live Music Now“, Spitzenmusiker*innen des Projektes „Rhapsody in School“ sowie Musiker*innen der NDR-Radiophilharmonie und des Niedersächsischen Staatsorchesters unsere Schule und begeistern mit ihrer ... mehr

Snoezelen

Das in den 70er Jahren entwickelte Konzept des Snoezelen (sprich: „snuselen“) bietet in einer angenehmen und geborgenen Atmosphäre die Möglichkeit zur Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung und bietet zugleich Entspannung. mehr

Hausunterricht

Manchmal ist es Schülern und Schülerinnen gesundheitsbedingt nicht möglich einen gesamten Schultag (Ganztag) in der Schule zu bestehen. In diesen besonderen Fällen ist es möglich, eine tägliche Schulzeitverkürzung zu beantragen. mehr

Tag der offenen Tür

Das LBZB Hannover bietet allen Interessierten die Möglichkeit zu einem „Tag der offenen Tür“. Dieser findet in der Regel alle zwei Jahre im Spätsommer/Herbst statt. An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit die Einrichtung kennenzulernen. Sie können die Schule und das weitläufige Außengelände ... mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln